0761 4808 8284   |      0163 2011 775   |   
Logo Institut für psychisches Gesundheitsmanagement

Gesunde Führung statt Burnout – für leistungsstarke Unternehmen

Gesunde Führung – Führungskräfte-Qualifizierungsreihe nach Auftakt in 2015 auch in 2016 wieder ausgebucht Führungskräfte lernen, wie sie in Zeiten stetig wachsenden Drucks und Burnout-Ausfällen achtsam mit sich und ihren Mitarbeitern umgehen – zum Wohle des...

Psychische Gesundheit und Depressionsprävention in der Schweiz

Auf der Veranstaltung am 8.5.2015 in Pfäfers konnten die Ergebnisse der Arbeit beim «St. Galler Bündnis gegen Depression» resümiert und deren Fortführung durch das «Ostschweizer Forum für Psychische Gesundheit» gefeiert werden. Dieser gelungene Brückenschlag zwischen einem...

Psychische Störung Antrieb erfolgreicher Unternehmer?

Michael A. Freemann, M.D., und Kollegen zeigen in einer Studie an der Uni Berkley (Are Entrepreneurs „Touched with Fire“?, April 2015), dass Unternehmer wesentlich öfter von psychischen Krankheiten betroffen sind als Nicht-Unternehmer. So ist bei Unternehmern eine...

Gesunde Psyche, gesunde Führung & gesunde Hochleistung

Gesunde Psyche: Resilienzwerte steigen bei über 75% der Teilnehmer nachhaltig! Noch drei Monate nach unseren Maßnahmen konnten wir mit einem in Deutschland validierten und anerkannten Testverfahren bei über 75% einer breitgestreuten Stichprobe von Teilnehmern (Unternehmer...

ACT-Vortrag Psychisch gesund im Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg

Im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements wurde am 10. Februar 2014 ein Gesundheitstag „Psychische Gesundheit“ veranstaltet. Das gesamte Personal des WBI hatte so einen ganzen Tag die Möglichkeit, sich durch unterschiedliche Vorträge, Kurse und Informationsstände mit dem...

Aktueller Gesundheitsreport der TK (2014): 2,5 Fehltage aufgrund psychischer Störungen

Die ersten Zahlen aus dem TK-Gesundheitsreport 2014 sind in den Nachrichten (http://www.tagesschau.de/wirtschaft/gesundheitsreport100.html). Unter anderem werden auch die aktuellen Zahlen zu Ausfällen durch Psychische Störungen genannt: